ReisezielImpressionenInfosAsien-GalerieVideosLinks

Wetter

Gutes Wetter rund um die Uhr

Thailand hat durch die Nähe zum Äquator ein typisch tropisches Klima. Man unterscheidet im Wesentlichen drei Jahreszeiten:

"Winter" von November - Februar

In der im Verhältnis kühlen und meist trockenen "Winterzeit" liegen die mittleren Tagestemperaturen im Norden bei 23 Grad, im Nordosten bei 24 Grad, im Zentrum bei 26 Grad, an der Westküste bei 27 Grad und der Ostküste bei 26 Grad. Die Höchsttemperatur steigt landesweit auf 30-32 Grad. Im Norden kühlt es nachts aber auch deutlich ab und in höheren Lagen kann es auch schon mal Frost geben.

"Sommer" von März - Mai

Der Sommer bleibt meist trocken bei hohen Temperaturen und einer Luftfeuchtigkeit von 80 - 90%. Die mittlere Tagestemperatur liegt zwischen 28 Grad und 30 Grad. Die Höchsttemperaturen erreichen landesweit im Schnitt 36 - 38 Grad und können örtlich auch über 40 Grad klettern.

Dei "grüne" Jahreszeit von Mai - Oktober

Der Südwestmonsum bringt zwischen Mai und Oktober oft kurze Regenschauer oder einen der berühmt-berücksichtigten "heavy down-pour". Im Norden setzt die Regenzeit normalerweise erst Ende Juni ein und im Nordosten ist sie Ende September bereits wieder vorbei.

Der Süden ist in dieser Zeit in zwei Wetterzonen geteilt. An der Westküste fällt mehr Regen.

Zwischen 26,1 und 30,4 Grad Celsius liegen die durchschnittlichen Temperaturen im Jahr. Mit 28,4 Grad Celsius Durchschnittstemperatur gilt Bangkok als eine der heißesten Städte der Welt.

Temperatur

Find more about Weather in Bangkok, TH
Click for weather forecast