ReisezielImpressionenInfosAsien-GalerieVideosLinks

Koh Raya (Racha) (I)

Nur einen Tigersprung entfernt von Phuket schwimmt die hügelige Koh Raya (sprich: Racha) - nur zwei mal drei Kilometer groß und übersät mit Kokospalmen und Tropenwald. Am schönsten ist die herrlich von Felsen eingerahmte, flaschenhalsförmige Ao Batok, wo die Tagesausflügler am Pier anlanden und das türkisblaue Meer an denverteilen sich die weißen Villen eines Nobelresorts. Die lang gestreckte ruhigere Ao Siam mit hell leuchtender Sandpiste ist zu Fuß zu erreichen – von hier schweift der Blick über die Inselwelt bis nach Phuket. Dazwischen verstecken sich kleine Felsenbuchten, an denen Wasserbüffel grasen. Die Zeit vergeht beim Schnorcheln, Tauchen, Sonnenbaden und Reitausflügen. Mittlerweile gibt es sogar tagsüber Strom und Internet sowie einige Strandbars.

Quelle: Thailändisches Fremdenverkehrsamt