ReisezielImpressionenInfosAsien-GalerieVideosLinks

Koh Tao (I)

Koh Tao liegt etwa 60 Kilometer nordwestlich von Koh Samui. „Tao“ bedeutet „Schildkröte“ - nach deren Gestalt wurde die Insel benannt, da sie, vom Golf von Thailand aus gesehen, an eine solche erinnert. Koh Tao ist besonders bei Tauchern überaus beliebt und genießt den Ruf als einer der spektakulärsten Tauchplätze im ganzen thailändischen Golf. Etliche Tauchbasen bieten Tauchausflüge für Anfänger und Fortgeschrittene an. Koh Tao besitzt zahlreiche wunderschöne Strände, wie z.B. den Sairee Beach, den längsten Strand an der Ostküste, oder Hat Chalok Ban Koa und Hat Sai Daeng im Süden. Ein einmaliges geologisches Phänomen ist Koh Nang Yuan, eine kleinen Inselgruppe direkt vor der Nordwestküste, zu bestaunen: Hier sind die Inseln mit eindrucksvollen Sanddämmen untereinander verbunden - und somit laden gleich zwei Meeresküsten zum Schwimmen ein.


Quelle: Thailändisches Fremdenverkehrsamt

Koh Tao, Koh Samui, und Koh Phangan wurden vom Amt für Natürliche Ressourcen und Umweltpolitik und Planung zu Ecozonen erklärt mit dem Ziel, die Umwelt durch Einschränkung von ausufernden geschäftlichen Ativitäten zu schonen.

Unterkünfte