ReisezielImpressionenInfosAsien-GalerieVideosLinks

Krabi (S)

Die südthailändische Provinz Krabi ist für herrliche Sandstrände mit kristallklarem Wasser und hochaufragenden Kalksteinfelsen bekannt. Die kilometerlange Küste bietet jedoch mehr sehenswertes als die puderzuckerfeinen Sandstrände. Geheimnisvolle Höhlen, tropisch grüne Nationalparks, heiße Quellen und versteckte, kleine Inseln laden abenteuerlustige Besucher ein, entdeckt zu werden. Dank des Ao Luek Community Based Tourism Network können Besucher diese Attraktionen auch ökologisch und sozialverträglich erkunden. Unter der Dachorganisation haben sich lokale Tourimusanbieter zusammengeschlossen, um Gästen aus aller Welt authentische Einblicke in die Natur des Landes und den Alltag der Einwohner zu gewähren.

Vor allem die vielen faszinierenden Höhlen der Region warten darauf, entdeckt zu werden. Zu den bekanntesten zählt Tham Lod. Die Höhle wird per Kajak erkundet. Außer der mystischen Atmosphäre beeindrucken vor allem die wunderschönen Tropfsteine sowie die tausend Jahre alten Höhlenmalereien. Die riesige Höhle Tham Klang besteht aus insgesamt 13 Kammern, die teils per Kajak, teils zu Fuß erkundet werden können. Prächtige Stalagmiten und Stalagtiten in atemberaubenden Formen sind das Wahrzeichen der Höhle. Die geheimnisvolle Grotte Tham Nong Thung Na eröffnet Besuchern nach der Bootsfahrt ins Innere ihren herrlichen Kristallpool, der seinen Namen durch seine schillernde blaue Farbe erhielt. Der Than Bok Khorani Wasserfall im gleichnamigen Nationalpark verzaubert mit seiner unendlichen Naturschönheit. Höhepunkt ist der prächtige Lotusteich, der von dem aus den überhängenden Felsen herabstürzenden Wasserfall gespeist wird. Das Wasser der Lagune fließt in kleinen Flüssen ab, die sich durch die malerische Landschaft mit ihren tropischen Blumen, Bäumen und Büschen schlängeln.
Aktivitäten wie Fahrradfahren, Kajaking oder Klettern eignen sich hervorragend, um die Schönheiten der faszinierenden Landschaft zu erkunden und zu genießen, ohne dabei einen negativen Einfluss auf die Umwelt und die Bevölkerung zu hinterlassen. Neben den Sightseeing-Aktivitäten gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, den Alltag der Einwohner im Bezirk Ao Luk autenthisch kennen zu lernen. Ein Besuch auf einer der vielen Kautschukplantagen oder die Fahrt mit den Fischern zum täglichen Fischfang ermöglichen intensive Einblicke in die südthailändische Kultur. Zahlreiche Möglichkeiten für Homestay-Aufenthalte bieten ebenfalls die Gelegenheit, das Leben der Einheimischen hautnah mitzuerleben. Im Raipreda Homestay-Resort können Gäste beispielsweise in einfachen Hütten inmitten der tropischen Natur übernachten und gleich zahlreiche Ausflugspakete in die Umgebung buchen. Wer lieber etwas mehr Komfort wünscht, dem sei das Pakasai Resort in Ao Nang empfohlen. Alle Zimmer des Resorts sind im modernen Thai-Stil gehalten und mit natürlichen Holz- und Steinelementen versehen. Mehrere Restaurants, Pool und Fitnessraum sowie ein eigener Spa machen das Erlebnis perfekt.

Quelle: Thailändisches Fremdenverkehrsamt

Kanutour

Kanutour durch die ...
(Kanutour)

Krabi Resort

Krabi Resort ist ...
(Hotel)

Wangsai Seafoof

Wangsai Seafood Restaurant liegt ...
(Restaurant)

Wat Tham Sua

Wat Tham Sua (Tiger-Höhlen-Tempel) liegt...
(Tempel)

Emerald Pool (Sra Morakot)

Emerald Pool (Sra Morakot), auch bekannt als...
(See)

Ao Nang Beach

Ao Nang ist ein beliebter Strand ...
(Strand)

Nachtmarkt

Der Nachtmarkt findet...
(Nachtmarkt)

Krabi Town

An der Uferpromenade...
(Stadtrundgang)